Richtlinien zu Rückerstattungen und Transfers

Rückerstattungen

Wir können Ihre Prüfungsgebühr nur im Falle einer Erkrankung oder bei Einzug zum Wehrdienst zurückerstatten. 

Um eine Rückerstattung zu beantragen, müssen Sie einen der folgenden Nachweise erbringen:

  • ein ärztliches Attest
  • Nachweis über den Wehrdienst

Der Antrag und die entsprechenden Dokumente müssen beim British Council innerhalb von fünf Tagen nach dem Termin der schriftlichen Prüfungen eingereicht werden. Sie erhalten eine Rückerstattung der Prüfungsgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von €75.

Alle genehmigten Anträge auf eine Rückerstattung werden nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse bearbeitet.

Die Prüfungsgebühren können nicht auf einen späteren Prüfungstermin oder eine andere Niveaustufe übertragen werden.

Sie erhalten nur dann eine Rückerstattung, wenn Sie an der gesamten Prüfung (allen Prüfungsteilen) nicht teilnehmen.

Andere Änderungen

  • Prüfungskandidaten und Kandidatinnen können eine Änderung des Termins oder der Uhrzeit ihrer mündlichen Prüfung beantragen. Bitte setzen Sie sich mit dem British Council in Verbindung, wenn Sie eine Änderung des Termins Ihrer mündlichen Prüfung wünschen. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine Bearbeitungsgebühr anfällt. Solche Änderungen sind nur bis zum Ende des aktuellen Zeitfensters für mündliche Prüfungen möglich und können nur dann angeboten werden, wenn die mündliche Prüfung innerhalb eines Prüfungszeitraums an mehreren Terminen stattfindet.
  • Datum und Ort für die schriftlichen Prüfungen (inkl. Hörverständnis) können nicht geändert werden.